Der Bankensektor und die Verschuldungskrise der Eurozone

Wie in der IWB-Vorlesung gesehen, wird die Lösung der Verschuldungskrise in der Eurozone durch die starke Beteiligung europäischer – und insbesondere deutscher – Banken an der Finanzierung der Staatsschulden der Krisenländer erheblich erschwert. Die Financial Times hat dazu hier die entsprechenden Statistiken der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich grafisch aufbereitet. Eine interessante Dokumentation der ARD-Sendung Monitor zu den Problemen der Bankenaufsicht in Deutschland findet sich hier. Die (Grimme-Preis gekrönte) Dokumentation von Hubert Seipel zur Verstaatlichung der Hypo Real Estate Bank findet sich hier.

Und hier findet sich die Dokumentation zur Weltwirtschaftskrise von 1929.

Und wie gut die EZB das „Inflationsmonster“ im Griff (bzw. Einmachglas) hat, erkärt sie in diesem Zeichentrickfilm. Möge sie damit Recht behalten!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s