Aus empirischer Sicht ermöglicht konventionelle Landwirtschaft mehr Biodiversität als ökologische Landwirtschaft

Dieser Beitrag ist auch im Wirtschaftsdienst erschienen. Der Anfang vom Ende der konventionellen Landwirtschaft scheint eingeleitet: Auch das EU-Parlament hat im November 2021 dem Kompromiss zu einer Agrarreform mit den 27 Mitgliedsstaaten und der EU-Kommission zugestimmt. Damit wird ein weiterer Ausbau der ökologischen Landwirtschaft bis zum Jahr 2030 auf 25% der Agrarfläche beschlossen. Der Koalitionsvertrag… Aus empirischer Sicht ermöglicht konventionelle Landwirtschaft mehr Biodiversität als ökologische Landwirtschaft weiterlesen

Was ist Ressourceneffizienz? Erkundung eines Mysteriums

Ein Experte für „Ökologische Unternehmensführung“ und ehemaliger Mitherausgeber des Journals „Sustainability Management Forum“ hat kürzlich in einem Beitrag für dieses Journal den Begriff „Effizienz“ definiert: “Efficiency is commonly defined as the ratio between a certain benefit or result and the effort associated with it. The benefit is a social or economic quantity, which can be… Was ist Ressourceneffizienz? Erkundung eines Mysteriums weiterlesen

Digitale Hochschullehre – noch so eine Technologie, die verboten werden muss?

Bündnis90/DieGrünen ist für seine Neigung bekannt, bestimmte Technologien mit einem Bannfluch zu belegen. Wenn man sich im Besitz einer überlegenen Moral fühlt und wahrscheinlich auch den Weltgeist auf seiner Seite wähnt, resultiert daraus vermutlich eine autosuggestive Dynamik, die das Bewusstsein auf eine Stufe hebt, von der aus betrachtet solche Verbotsforderungen wie großzügige Geschenke an die… Digitale Hochschullehre – noch so eine Technologie, die verboten werden muss? weiterlesen