Die Wahl der Qual: Staatsschuldenkrise oder doch lieber Bankenkrise?

Die Finanzmärkte geben keine Ruhe – noch nicht einmal in der Ferienzeit. Nachdem sie ein Jahrzehnt lang die sich anbahnenden Verschuldungsprobleme verschlafen haben, scheint sie jetzt der Informationseffizienz-Furor gepackt zu haben. Ein Phänomen, das die Verhaltensökonomen wahrscheinlich unter dem Stichwort „Framing-Effekt“ verbuchen werden. EU-Kommissionspräsident Barroso hat jedenfalls darauf reagiert und in einem Schreiben an die… Die Wahl der Qual: Staatsschuldenkrise oder doch lieber Bankenkrise? weiterlesen