Normative Werturteile und Wirtschaftswissenschaft

Erfahrungswissenschaften erzeugen Wissen über die erfahrbare Welt, das häufig neue Handlungsspielräume eröffnet. Ob und wie diese Handlungsspielräume genutzt werden sollen, kann mit den Mitteln der Erfahrungswissenschaften aber nicht bestimmt werden.

Hierzu sind normative Ethiken notwendig, aus denen sich Handlungsziele ableiten lassen. Da kein allgemeiner Konsens besteht, welche normative Ethik die richtige ist, werden solche Handlungsziele in demokratisch verfassten Rechtstaaten nach öffentlichen Debatten durch die Parlamente in Form von Gesetzen festgelegt. Damit solche Debatten möglich sind, müssen die erfahrungswissenschaftlichen Handlungsspielräume so präsentiert werden, dass die normativen Fragestellungen erkennbar werden.

In den Wirtschaftswissenschaften befasst sich das Teilgebiet der Wohlfahrtsökonomik mit dieser Aufgabe. Der methodologische Status der Wohlfahrtsökonomik wurde eigentlich schon in der ersten Hälfe des vergangenen Jahrhunderts durch bekannte Vertreter des Fachs geklärt. Trotzdem zeigen aktuelle Debatten, dass es diesbezüglich mancherorts noch immer zu viel Verwirrung kommt.

Der folgende „Pforzheimer Beitrag“ gibt einen Überblick über die Geschichte der Wohlfahrtsökonomik von ihren utilitaristischen Anfängen bis zur Gegenwart. In einem Anhang wird auch das Verhältnis Max Webers zur Möglichkeit einer wertfreien Erfahrungswissenschaft auf der Basis seiner Originalschriften diskutiert. Dabei zeigt sich, dass es keinerlei Grund gibt, die Ansicht zu revidieren, dass Max Weber die sogenannte „Trennungsthese“ vertreten hat, wonach Wissenschaft objektiv und wertfrei sein sollte.

Rainer Maurer (2019), Normative Werturteile und Wirtschaftswissenschaft, Pforzheimer Beitrag Nr. 173

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.